3 Gründe - warum du diese Woche noch im Tuch trainieren solltest

 

Geht es dir auch so: Obwohl wir es wie jedes Jahr vor Weihnachten ruhiger angehen lassen wollten, spüren wir gerade jetzt, warum die Zeit vorm Ende des Jahres auch „Jahresendspurt“ heißt.

Alles wird hektischer und schneller und gefühlt kümmert man sich um ganz viele „nur noch mal eben“s, „ganz kurz noch“s und „schnell noch“s.

 

Wir hetzen durch die Kälte oder den Regen, ziehen die Schultern hoch und den Kopf ein.

Und auch wenn du gerade jetzt gefühlt am wenigsten Zeit hast, plane dir ganz bewußt eine Auszeit im Tuch ein.

 

 

Diese 3 guten Gründe sprechen für sich:

1. Verbesserte Körperhaltung

Durch das Training wird der Körper bewußt ausgerichtet. Raus aus den hochgezogenen Schultern und der nach vorne gebeugten Körperhaltung. So entlastest du die Wirbelsäule und beugst Verspannung vor.

Eine aufgerichtete Körperhaltung beugt nicht nur Verspannung vor, sondern ist auch ein wahrer Moodbooster! Denn die Psyche reagiert auf die Körperhaltung.  Oder hast du schonmal jemanden in sich zusammengesunken laut lachen gesehen?

2. Verbesserte Durchblutung

Im Training atmen wir ganz bewußt ein und aus.

Durch das bewußte Atmen kommt frischer Sauerstoff in die Zellen. Durch die Bewegungen wird außerdem der Herzfrequenz erhöht, was die Durchblutung in den Organen und damit den Sauerstoffaustausch steigert.

In den Umkehrhaltungen wird dieser Effekt noch verstärkt, da mehr sauerstoffreiches Blut in die Muskeln und Organe und so in die Zellen gelangt.

3. Reduziert Stress

Der dritte, spannende Faktor: Bewegung löst den Stress.

Stress wirkt sich nämlich auch auf deine Körperhaltung aus, die Muskulatur spannt an, der Herzschlag erhöht sich, die Atmung wird flacher.

Wenn du dann im Training bewusst und tief atmest und die Muskulatur gezielt an- und entspannst, entweicht auch der Stress aus dem Körper. 

Und da du dich in der Stunde bei uns auch noch komplett auf die Bewegungen, das Atmen und natürlich auch auf das Tuch konzentrieren musst, hat dein Gehirn gar keine Zeit mehr, auch noch all die Stressfaktoren abzuspulen.

Nach dem Training bist du also viel erholter.

Und kannst entweder mit frischer Energie an deine ToDo’s gehen - oder vielleicht feststellen, dass alles doch gar nicht sooooo dringend ist…

 

Möchtest du dir jetzt direkt deine Stunde bei uns buchen? 

Dann schau in unserem Kursplan, nach allen freien Plätzen und Terminen. 

 

Falls du dir ein Tuch zu Hause aufhängen möchtest, lies dir unseren Blogartikel zu den Befestigungsmöglichkeiten durch.

 

In unserem Shop findest du eine Auswahl an Tüchern für zu Hause.

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0